Konzert

Mit nicht einmal einer einzigen Stunde Gesangsunterricht sang ich mein erstes „echtes“ Konzert im Alter von 17 Jahren, eine Schubert-Messe in unserer Tuttlinger Kirche. Die geistliche Musik hatte es mir sehr angetan und auch heute hüpft das Herz bei jeder Möglichkeit.
Für mich liegt die Faszination dieses Genre in der Begegnung mit den vielen unterschiedlichen Orchestern und Dirigenten.
Daß ein Orchester zum Beispiel dafür bekannt ist, besonders gut Mozart, Strauss oder Wagner zu spielen, konnte ich erst nachvollziehen, nachdem ich diese Komponisten immer wieder musiziert habe. Sobald ich ohne Anstrengung, quasi wie auf einer Welle tanzend, singen konnte, spürte ich, daß ein Orchester den „Ton“ des Komponisten verinnerlicht hat. Dann hat die Musik einen Fluß, der stimmig ist.
Eine ganz eigene Faszination haben für mich die Barockensembles. Als ich vor Jahren Ton Koopman vorsang, hörte ich abends auch sein Konzert mit dem Amsterdam Baroque Orchestra. Ich habe den Mund nicht mehr zugekriegt, mit welchem Impetus jeder Einzelne dort sein Instrument behandelte. Die saßen alle auf der Stuhlkante und waren in jedem Moment von einer inspirierenden Präsenz und einer unbändigen Freude in jeder Faser ihres Körpers.
Das steckt enorm an!

Aktuelles Konzertrepertoire
(Originalsprache)

G. Ph. Telemann Johannes-Passion
INO-Kantate
J. S. Bach Kantaten
Johannes-Passion
Matthäus-Passion
Magnificat
h-Moll-Messe
G. F. Händel Messias
Salomo
Acis und Galathea
J. Haydn Die Schöpfung
Die Jahreszeiten
Messen
W. A. Mozart Messen
Vespern
Exultate Jubilate
Requiem
C-Moll Messe 

Konzertarien:
Bella mia fiamma
No, no che non sei capace
Voi avete un cor fidele
Ah se in ciel, benigne stelle
Ah, lo previdi

L.v. Beethoven Missa Solemnis
A. Alabiev Die Nachtigall
F. Schubert Salve Regina
Lazarus
Messen
F. Mendelssohn Elias
Salve Regina
Lobgesang
J. Strauß Frühlingsstimmen-Walzer
J. Brahms Ein Deutsches Requiem
C. Saint-Saëns Oratorio de Noël
R. Schumann Faustszenen
G. Mahler Sinfonie Nr.2 / Nr. 4 / Nr. 8
Sieben Lieder aus letzter Zeit
S. Rachmaninoff Vocalise
F. Schreker Zwei Lyrische Gesaänge
A. Schönberg Die Jakobsleiter
Herzgewächse
Glückliche Hand
I. Strawinsky Les Noces
W. Braunfels Die Gott minnende Seele
Romantische Gesänge
A. Webern Fünf Geistliche Gesänge
A. Berg Lulu-Suite
Der Wein
C. Orff Prometheus 

Carmina Burana

E. Krenek Kantate von der Vergänglichkeit des Irdischen
G.C. Menotti The Telephone
B. Britten Spring-Symphony
M. Feldman Neither
G. Crumb Star-Child
Apparition
K. Thieme Freiheit, mein Stern
Requiem
J. Doderer Salve Regina